Meret Arnold ist Kunsthistorikerin, Autorin und Kuratorin und arbeitet in den Bereichen Kunst und Architektur. Sie studierte an den Uni­versitäten Zürich und Bern Kunst­geschichte, Theater­wissenschaft und Englische Literatur­wissenschaft mit Schwerpunkt neuere und neuste Kunst­geschichte, Architektur und Fotografie. Nach verschiedenen Tätigkeiten für Museen und Kunst­sammlungen (Hallen für Neue Kunst Schaffhausen, Kunstmuseum Basel, Raussmüller Collection Basel) arbeitete sie als wissen­schaftliche Assistentin am Institut für Landschafts­architektur der ETH Zürich. Gegenwärtig ist sie im Affspace – Offspace für Architektur in Bern als Kuratorin tätig. Ihre Texte erscheinen auf Blogs, in Katalogen und Zeit­schriften wie dem Kunstbulletin. Meret Arnold lebt in Zürich. → CV (PDF)

Referenzen
Affspace – Offspace für Architektur
ETH Zürich, Institut für Landschaftsarchitektur

Kunsthaus L6 Freiburg i.Br.
Kunstmuseum Basel
Kunstmuseum Bern
Hallen für Neue Kunst Schaffhausen
Raussmüller Collection Basel

Referenzen
Affspace – Offspace für Architektur, ETH Zürich, Institut für Landschaftsarchitektur, Kunsthaus L6 Freiburg i.Br., Kunstmuseum Basel, Kunstmuseum Bern, Hallen für Neue Kunst Schaffhausen, Raussmüller Collection Basel